Freitag, 09. März 2018
Europa-Union zu Gast beim Handwerk
Bundesausschuss der Europa-Union Deutschland tagt in Berlin

EUD und JEF Thüringen

Der Bundesausschuss der Europa-Union Deutschland tagte am 3. März 2018 in Berlin. Sowohl die Europa-Union Thüringen als auch die JEF Thüringen war dabei. 

Zu Beginn der Tagung wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen gearbeitet:

Delegierte und Gäste engagierten sich z.B. in der AG Europäische Wirtschaftspolitik mit dem Weißbuch der EU-Kommission zur Zukunft der EU, insbesondere mit den Plänen zur Weiterentwicklung der Währungs- und Wirtschaftsunion sowie mit den Optionen zum nächsten Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) bzw. des nächsten EU-Haushalts. Im Workshop EU 2020 beschäftigten sich EUD`ler mit den Herausforderungen der Verbandsentwicklung. Und auch Aufgaben und Strategien für die nächsten Wahlen zum Europa Parlament 2019 wurden in einer Arbeitsgruppe erarbeitet.

Die Bundesausschuss-Sitzung selbst war geprägt von UEF-Themen, der Aussprachen zu transnationalen Listen sowie der Rolle und Bedeutung Europas im Koalitionsvertrag. Abschied nahm die EUD zum Bundesausschuss von Arno Krause und Horst Seefeld, die kürzlich beide im Alter von 87 Jahren verstarben. Bundesausschussvorsitzender Franz J. Klein würdigte die Verdienste der beiden Europäer. Arno Krause und Horst Seefeld gehörten dem Präsidium der Europa-Union als Ehrenmitglieder an. Auf der Webseite der Öffnet externen Link in neuem FensterEuropa-Union können Sie einen Nachruf lesen.


Weitere Meldungen aus den Bereichen:
Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
| bei weiteren Diensten