Nachdenken über Europa - Im Gespräch mit der Landtagspräsidentin

Treffen mit der Landtagspräsidentin Birgit Dietzel

Heute trafen sich die Landtagspräsidentin Birgit Dietzel und die Landesvorsitzende der Europa-Union Thüringen Dr. Claudia Conen. Die beiden tauschten sich über aktuelle europäische Herausforderungen aus. Die Folgen des Brexit, insbesondere für Thüringen, wurden ebenso diskutiert wie die Zukunft europäischer Fördergelder in der Region. Dietzel betonte, dass die Europäische Union nicht nur als reine Wirtschaftsgemeinschaft wahrgenommen werden solle. Die Mitgliedstaaten sollten vielmehr die Kultur- und Werte-Union in den Fokus rücken.

Zur Arbeit der Europa-Union sagte Dietzel, das pro-europäische Ehrenamt sei wichtig. Organisationen wie die überparteiliche Europa-Union seien dabei wichtige und richtige Brückenbauer zwischen der europäischen Politik und den Menschen vor Ort. Dr. Conen freute sich über die Mitgliedschaft Dietzels in der Europa-Union Thüringen. Die Zusammenarbeit mit den Abgeordneten mit dem Europaausschuss soll künftig verstärkt und der Austausch intensiviert werden.   

TwitterFacebookLinkedInEmail