Herzlich willkommen bei der Europa-Union Thüringen

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 17.000 Mitglieder sind in 15 Landesverbänden mit rund 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Mehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.


Aktuelle Meldungen:

Keine Zeit für ideologische Grabenkämpfe - Persönlicher Einwurf von Christian Moos

Europas Zukunft hängt jetzt davon ab, ob die EU-Staaten alles in die Waagschale werfen, die russische Aggression einzudämmen. Appelle an die europäischen Partner allein reichen nicht. Die USA fallen als Geldgeber und Waffenlieferant auf unabsehbare Zeit aus. Deutschland muss jetzt vorangehen und Europa dahinbringen, dass der Wegfall der USA als größter Geldgeber der Ukraine und im schlimmsten Fall auch als Garantiemacht für die europäische Sicherheit einigermaßen kompensiert werden kann. » weiterlesen

JEF-EUD verbands:stoff Webinar: Angebote der Bundesverbände von JEF und EUD sowie Best Practices aus den Verbänden

Die Europawahl rückt näher – Ehrenamtliche in ganz Deutschland stehen in den Startlöchern und bereiten Aktionen, Diskussionsveranstaltungen und weitere Aktivitäten vor. Zeit uns darüber auszutauschen! Am 24. Januar um 20 Uhr gibt es beim JEF-EUD verbands:stoff Webinar dazu Gelegenheit. EUD und JEF stellen Angebote, Materialien und Best Practices für Ehrenamtliche zur Europawahl-Kampagne EurHope vor.     » weiterlesen

Aufruf für Demokratie und gegen Rechtsextremismus

Die Europa-Union Deutschland ruft Ihre Mitglieder deutschlandweit zur Teilnahme an Demonstrationen und Kundgebungen gegen Rechtsextremismus und für die Bewahrung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und Europa auf. Der Bundesverband unterstützt zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen den Aufruf "Hand in Hand - jetzt solidarisch aktiv werden!" sowie die Auftaktveranstaltung #WirSindDieBrandmauer am 3. Februar 2024 in Berlin. » weiterlesen

JEF-EUD verbands:stoff Webinar: Erste Schritte für die Online-Kampagne

Am Mittwoch, 17.01.2024 um 20:00 möchten wir alle Aktiven hinter den Accounts der EUD auf Facebook, Instagram und X zusammen bringen - für einen Austausch untereinander und mit einem externen Experten (Thomas Kieschnick). Auch Interessierte sind herzlich willkommen. Im Webinar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen von Social Media und zeigen, was man für einen erfolgreichen Post beachten sollte.   » weiterlesen

Die Europa-Union trauert um Wolfgang Schäuble

Mit dem Tod von Wolfgang Schäuble hat Deutschland eine herausragende Persönlichkeit, Europa einen weitsichtigen Politiker und die Europa-Union Deutschland einen wirkmächtigen Mitstreiter verloren. „Er war eine Stimme, die für eine besonnene Auseinandersetzung bei aller auch manchmal notwendigen Zuspitzung stand“, würdigt EUD-Präsident Rainer Wieland seinen politischen Weggefährten. „Wolfgang Schäuble stand dafür, die Dinge vom Ende her zu betrachten, den Blick zu heben und mutig zu denken, bereit alles zu riskieren, aber niemals die… » weiterlesen

Europäischer Bürgerdialog in Saarbrücken

Gemeinsam mit unserem Landesverband Europa-Union Saar laden wir Sie ganz herzlich zu unserem Europäischen Bürgerdialog "Die Stimme der deutsch-französischen Grenzregion zur Europawahl 2024" am 27. Januar 2024 in Saarbrücken ein. Kommen Sie ins Gespräch unter anderem mit Manuela Ripa, Mitglied des Europäischen Parlaments, Peter Gillo, Direktor des Regionalverbands Saarbrücken, und Roland Theis, Abgeordneter des saarländischen Landtags. » weiterlesen

Europäisches Parlament verabschiedet Vorschläge zur EU-Vertragsreform

Am 22. November verabschiedete das Europäische Parlament einen wegweisenden Bericht zur Reform der EU-Verträge. Europa-Union Vizepräsidentin Gabriele Bischoff MdEP erklärt dazu: „Das Europäische Parlament hat die Vorschläge der Bürger*innen zur Zukunft Europas ernst genommen und in konkrete Vorschläge zur Änderung der EU-Verträge umgewandelt. Die EU soll so handlungsfähiger, demokratischer und sozialer werden. Eine Mehrheit der Parlamentarier hat gestern unseren Bericht unterstützt. Daran habe ich, zusammen mit vier Kollegen – Guy… » weiterlesen

Dringender Appell an die Vernunft – von EUD Generalsekretär Christian Moos

Der 22. November 2023 sah zwei bedeutsame Ereignisse für Europa, die das Spannungsfeld aufzeigen, in dem wir uns aktuell bewegen. Das Europäische Parlament verabschiedete mit knapper Mehrheit eine mutige und weitsichtige Reformagenda für die Europäische Union, die sich auf die Empfehlungen der Konferenz zur Zukunft Europas stützt und Europa handlungsfähiger machen soll. Gleichzeitig fanden in den Niederlanden vorgezogene Parlamentswahlen statt, aus denen mit Geert Wilders ein EU feindlicher Rechtspopulist als klarer Sieger… » weiterlesen

Online-Bürgerdialog "Informierte Bürger, starke Demokratie! Desinformation vor den Europawahlen 2024"

Tauchen Sie ein in den Online-Bürgerdialog "Informierte Bürger, starke Demokratie! Desinformation vor den Europawahlen 2024" am 28.11.2023 von 17:30 bis 19:00 Uhr. Gemeinsam mit Alexandra Geese, Karolin Schwarz, Kian Badrnejad und Juliane von Reppert-Bismarck werden wir uns kritisch mit dem Thema Desinformation in Europa auseinandersetzen, insbesondere im Kontext der bevorstehenden Europawahlen 2024. » weiterlesen

Online-Bürgerdialog "Navigating the future - German-Polish relations in 2023 and beyond"

Wie geht es weiter mit den Deutsch-Polnischen Beziehungen nach der Wahl in Polen? Dieser Frage widmen wir uns in unserem nächsten Online-Bürgerdialog "Navigating the future - German-Polish relations in 2023 and beyond" am 13. November 2023 von 17 Uhr bis 18:30 Uhr. Schalten Sie sich ein und diskutieren Sie mit Dietmar Nietan, Aleksandra Rybińska-Wróbel und Jarosław Bajaczyk. » weiterlesen