Änderung der Verfassung des Freistaates Thüringen: Antrag auf Einführung des Europabezuges

Der Verfassungsausschuss des Thüringer Landtages hat in seiner 24. Sitzung am 16. Juli 2021 beschlossen, ein schriftliches Anhörungsverfahren durchzuführen. Anlass ist ein Antrag der FDP-Fraktion, in die Verfassung des Freistaates Thüringen einen Europabezug einzuführen.

Foto: M. Reichel, Thür. Landtag, Pressestelle

Bis zum 6. September 2021 können die angeschriebenen Personen, Verbände und Institutionen (Anzuhörende) zum Vorhaben schriftlich Stellung nehmen (Drucksache 7/2291).

Die Europa-Union Thüringen setzt sich schon seit Langem für die Berücksichtigung und Förderung pro-europäischer Akteure wie EUD und JEF in der Thüringer Verfassung ein.

Über den weiteren Verfahrensverlauf informieren wir Sie an dieser Stelle.